Vom 26.03. bis 28.03. besuchten die Klassen der einjährigen Fachoberschule im Rahmen ihrer Abschlussfahrt die Hauptstadt unseres Nachbarlandes Tschechien. Am ersten Abend stand für viele der Besuch des Nationaltheaters auf dem Programm, wo das Stück „Pride and Predjudice“ von Jane Austen mit englischen Untertiteln aufgeführt wurde. Der Dienstag stand ebenfalls ganz im Zeichen der Kultur. Eine Stadtführung durch die Prager Altstadt und das Judenviertel konnte uns die umfangreiche Stadtgeschichte ein Stück näher bringen. Nachmittags konnte wieder jeder selbst entscheiden ob er sich einem Rundgang über die Prager Burg anschließt oder eigene Touren macht. Aber auch das Prager Nachtleben kam nicht zu kurz und wurde zum Beispiel durch einige Teilnehmer an diesem Abend beim Besuch von Europas größter Disco getestet. Am Mittwoch entschieden wir uns, den „Vyšehrad“ zu besichtigen. Dies ist die alte Prager Burg wo heutzutage noch Gebäude aus dem 10. Jahrhundert zu finden sind. Auch der alte Friedhof mit zahlreichen tschechischen Persönlichkeiten, wie Bedrich Smetana, war sehenswert. Wir möchten uns bei Frau Adler und Herrn Körsten, nicht nur für Ihre Begleitung der Fahrt sondern auch für die Unterstützung bei der Planung und der sprachlichen Hilfe vor Ort, bedanken.

Toni Brendel 12 L1

  • 06
  • 11
  • 17
  • 28
  • 29
  • 42
  • zz

Simple Image Gallery Extended

Im weihnachtlichen Ambiente fertigte unser Kollegium leckere Schokoladenkunstwerke. Einige waren mit Sternen und Tannen besonders kreativ, andere konnten das Aufessen gar nicht erwarten.

  • Viba-1
  • Viba-2
  • Viba-3
  • Viba-4

Simple Image Gallery Extended

In der Zeit vom 12.09.-16.09.2017 fuhren die diesjährigen 12. Klassen in die Niederlande. Nach 8-stündiger Fahrt wurde endlich das Hostel erreicht und der Abend wurde erst einmal zum Erkunden genutzt. Am nächsten Tag ging es nach Amsterdam und es folgte eine einstündige Grachtenrundfahrt durch die Stadt. Danach hatten die Schüler wieder Zeit zum Erkunden von Amsterdam. Am Donnerstag ging es dann bei schlechtem Wetter nach Rotterdam. Dort erwarteten die Schüler eine Hafenrundfahrt. Durch das schlechte Wetter sind alle dann wieder ins Hostel gefahren und jeder konnte selbst entscheiden, was er noch macht. Am letzten Tag bekamen wir in Amsterdam eine Führung durch das Anne Frank Haus. Durch das gute Wetter haben alle Schüler die Zeit nochmal genutzt und sind in der Stadt geblieben. Am Samstag ging es dann schlussendlich wieder zurück nach Dresden.

S. Lindner 12A

 

  • IMG_0990
  • IMG_1075
  • IMG_1159
  • IMG_1205
  • IMG_1207
  • ZZ_IMG_1039

Simple Image Gallery Extended

Am 23. August 2017 hat die ehemalige Direktorin des BSZ Wirtschaft 3, Frau Förster, alle Senioren zum Treffen geladen.

Es sind 18 alt- und junggebliebene Kollegen gekommen. In einer gemütlichen Runde im Rosengarten von Dresden hatten alle Spaß und tauschten viele Erinnerungen aus.

Einige Kollegen konnten aus gesundheitlichen, andere aus privaten Gründen nicht erscheinen, der Gruß aller Anwesenden war ihnen aber gewiss.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Förster und ein gesundes Wiedersehen.

  • Rentnertreff-2017-1
  • Rentnertreff-2017-2
  • Rentnertreff-2017-3

Simple Image Gallery Extended

Auch in diesem Jahr unternahmen die Klassen 12L in der ersten Schulwoche eine Klassenfahrt nach Langebrück.

Die zwei Tage wurden genutzt, um sich in einem Kommunikationsworkshop die Frage nach dem „Warum?“ zu stellen, seine künstlerischen Talente zu entdecken, die Englischkenntnisse zu reaktivieren und natürlich um gemeinsam in das kommende Schuljahr zu starten.

  • P1330425
  • P1330432
  • P1330433-cut-sharp
  • P1330458-sharp
  • P1330461-sharp
  • P1330468
  • zzz

Simple Image Gallery Extended