Als Günther zur Handelsschule kam

Dieses Mal hat es geklappt! Nach mehreren Anläufen konnte Frau Emmerling für die Handelsschule den deutschen Schriftsteller Ralf Günther zu einer Lesestunde in unseren Schulräumen gewinnen. Da die Fachoberschüler seine Novelle „Als Bach nach Dresden kam“ im Unterricht lesen, bot es sich an, dass die Klassen auch den Autor kennenlernen.

In seiner humorvollen und inkludierenden Art mit wohlklingender Stimme erzählte er Privates, sprach über den Entstehungsprozess eines Romans und las Auszüge aus mehreren Werken vor. Ralf Günther beantwortete alle Fragen der Schüler, berichtete von seinem Interesse an historischen und einzigartigen Persönlichkeiten, beschrieb die Schwierigkeiten und Vorteile eines Künstlerlebens und brachte uns schließlich nahe wie wichtig es ist, dass Kunstwerke Gefühl mit übermitteln und in den Betrachtern oder Lesern eine Saite zum Klingen bringen.

Herr Günther hat mit seiner Lesung diese Saite in uns zum Klingen gebracht. Vielen Dank dafür!

 

  • Gnther_Ralf

Simple Image Gallery Extended